Details

SSM20 - Neuropharmakologie

Allgemeine Information

Weiterempfehlung100%
GesamtbewertungSehr gut
Bewertungszeitpunkt30.01.2019

Zeit

ZeitslotZS 3
Jahr2018
Gesamtzeitaufwand0h - 20h
Anwesenheitspflicht100%

Prüfung

SchwierigkeitSehr leicht
PrüfungsmodusKeine
Prüfungsvorbereitung

Qualität

Qualität der VorträgeGut
Inhaltsübereinstimmung mit MedOnline100%
Anteil an Übungseinheiten100%
Klinische Relevanz90%

Sonstige Anmerkungen

Titel des SSMs "SSM 20: KLINISCHE PHARMAKOLOGIE"
(nicht "Neuropharmakologie" wie hier die einzige Option- so hats vl früher geheißen)

Inhalte:
- Vorstellung und Ausarbeitung von "Interaktionspärchen" - also Wirkstoffkombinationen und deren mögliche Interaktionen
- viele Fallbeispiele zu den Themen "Polypharmazie" und "durch NW von Arzneimitteln induzierte Symptome"
- insg. 3 h Seminar mit einer engagierten Allgemeinmedizinerin, die pharmakologische Fälle aus ihrer Praxis vorstellt und bearbeiten lässt
- Seminar mit Dr. Roller- Wirnsberger zum Thema "Polypharmazie in der Geriatrie" (Fallbesprechung)
- Analyse und Bewertung klinischer Arzneimittelstudien (Vorträge von Dr. Griesbacher): manchmal etwas langatmig aber im großen und ganzen sehr nützlich, um sein eigenes Verständnis von klinischen Studien zu vertiefen
- Journal Club: wöchentliches Treffen, bei dem untersch. Studien analysiert und gemeinsam bewertet werden
- Erstellung einer "Personal Drug List" in der versch. medikament. Optionen bei untersch. Leitsymptomen gesammelt werden und jeweils Vor- Nachteile, NW, Indikationen, WIrkmechanismus usw. gesammelt werden

Format: Anwesenheitspflicht für ca. 3- 4h/d

Insgesamt ein nützliches und gemütliches SSM, in dem man (wieder mal) Zeit hat, sich mit den gängigen Wirkstoffen zu beschäftigen und sein Pharmawissen aufzufrischen und zu erweitern.
Außerdem sehr sinnvoll für StudentInnen, die vorhaben, eine Literaturarbeit als DA zu schreiben oder einfach ihre Interpretations- und Analysefähigkeiten von klinischen Studien verbessern möchten.